Am Donnerstag, den 24. September 2020 fand die dritte Dialogkonferenz Stralsund von Tutmonde e.V. mit samo.fa plus statt, die die Belange und Herausforderungen von Migrant*innen und Geflüchteten in den Mittelpunkt stellt und zum Austausch mit zivilgesellschaftlichen Akteur*innen und Politiker*innen einlädt. Der Auftakt der diesjährigen Veranstaltung gestalteten Geflüchtete mit Ankommens-Erzählungen; im Worldcafé wurden Themen wie der Zugang zum Arbeitsmarkt („Ran an den Spargel“) und gesellschaftliche Teilhabe („Politischer Tanz: Wir tanzen nicht mehr! Wir stellen Forderungen!“) aufgegriffen. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde auf einem Podium, das sich aus Vertreter*innen von Parteien, Migrant*innenorganisationen und Verwaltungen zusammensetzte gesellschaftliche Teilhabe konkret am Beispiel eines lokalen Migrant*innenbeirats diskutiert.

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.